Blog - Stahl und Verbundbau GmbH


22. Juni 2022

Nach Baustart der Phase 5b Anfang 2022 ist das Dachtragwerk der Gebäude P und Q gerichtet. Die naturbelassenen Leimholzbinder in Fischbauchform mit einer stützenfreien Spannweite von bis zu 40 Metern verschaffen den Logistikgebäuden größtmögliche Funktionalität sowie auch behaglichen Charakter. Der Investor setzt bei der Planung und Realisierung weiterhin auf Nachhaltigkeit und CO2-Reduktion bei der Produktion der gewählten Baustoffe. Die Gründächer im Bürobereich und die Nutzung von Regenwasser runden das Profil ab. Die zukünftigen Mieter erwarten hochflexible Mietflächen in großzügigem, grünem Ambiente.

Frisch angelegte Grünanlage vor der Phase 5 a

 



11. April 2022

Im Zentrum von St. Gallen, am Unteren Graben 25, wird aktuell das größte Parkhaus der Stadt in den Flächenausmassen von sechs Fußballfeldern, durch Erweiterung errichtet. Infolge der innerstädtischen Lage werden die Parkebenen nicht in die Höhe, sondern 30 m in die Tiefe gebaut. Es werden hierbei sechs Untergeschosse unter dem bestehenden Parkhaus, dem anschließenden Universitätsgebäude wie auch verschiedener anderer Einrichtungen im laufenden Betrieb in Form der Deckelbauweise errichtet.
Die Firma stahl + verbundbau gmbh wurde von der Firma Toneatti beauftragt, die Verbundstützen der Ebene E-01 bis E-06, die Einbauteile für die Deckendurchleitung der Untergeschossebenen E-03 und E-05 sowie die Einbauteile zum Übergang zu den Bestandsstützen in der Erdgeschossebene zu liefern.
Die besondere Herausforderung dieses Projektes ist, die einwirkenden Belastungen sowohl im Bau- als auch im Endzustand bei der Stützenbemessung und -ausbildung zu berücksichtigen. Im Bauzustand muss für die Verbundstützen die Tragfähigkeit infolge der Deckelbauweise über zwei Geschosse nachgewiesen werden, da der Aushub jeweils über zwei Geschosse erfolgt. Im Endzustand liegen eingeschossige Stützen durch die im Nachgang ausgeführten Zwischendecken der Ebenen E-02, E-04 und E-06 vor.
Die Verbundstützen wurden auf Grundlage des s+v® Stützensystems aus betongefüllten Hohlprofilen mit hochfestem Stahl und Beton C60/75 für Traglasten bis zu 35.000 kN im Endzustand und 25.000 kN im Bauzustand ausgeführt. Die Nachweisführung erfolgt ebenso für die Brandschutzanforderung R60.

 



5. April 2022

Beginn der Hochbauarbeiten für das Lager-Logistikzentrum der Stadler Deutschland GmbH
Durch die stahl+verbundbau gmbh wird das Lager-Logistik-Zentrum mit Bürogebäude schlüsselfertig geplant und errichtet.
Pünktlich zum Jahresanfang wurde mit den Gründungs- und Sicherungsarbeiten begonnen, so dass die Hochbauarbeiten voranschreiten.
Die vorlaufenden Erd- und Entsorgungsarbeiten auf dem im Bodenbereich vorher belasteten Gelände sind zum größten Teil abgeschlossen.
Die Hochbaukonstruktion besteht im Logistikbereich aus Stahlbetonfertigteilstützen mit einer aufgelegten Stahldachkonstruktion.
Im Bereich Wareneingang-zweigeschossige Mezzanine kommt eine Stahlbetonfertigteilkonstruktion mit weitspannenden Spannbetondachbindern zum Einsatz.
Das vier geschossige Bürogebäude mit integrierten Vormontage- und Prüffeldflächen wird in monolithischer Ortbetonbauweise errichtet.
Die Ertüchtigung der Bodenplatten im Bestandsgebäude ist bereits abgeschlossen, so dass diese Flächen bereits an den Bauherren zur Nutzung übergeben werden konnten.

 



29. März 2022

Im Rahmen des Bauvorhabens SEGRO Park Frankfurt-Rödelheim Phase 3 wurde das erste Gebäude mit einer Grundfläche von 12.255 m² inkl. Außenanlagen
nach 8 Monaten Bauzeit schlüsselfertig an den Mieter übergeben.
Die Tragkonstruktion erfolgte in Massivbauweise in Kombination mit Fertigteilelementen sowie einer Metallfassade.
Im Zuge der Nutzung des Mieters wurden zusätzlich zur Lagerung im Hallenbereich die Mezzanine als Büro- und Sozialräume ausgebaut.
Die in zwei Einheiten (Unit A und B) unterteilte Lagerhalle ist durch den Mieter vollflächig belegt.



29. März 2022

SEGRO Park Berlin Airport – Die zwei Gebäude der Phase 5 A (Gebäude R – der Kategorie Mini Logistik – und Gebäude O – der Kategorie Light Industrial) – inklusive Außenanlagen sind fertig gestellt und an den Bauherrn übergeben worden. Der Mieterausbau wurde durch stahl- und verbundbau gmbh realisiert.
Bereits kurz vor Weihnachten 2021 sind die Mietverträge für acht der insgesamt zehn Mieteinheiten unterzeichnet worden. Schon eine Woche nach Fertigstellung der Gebäude hat der erste Mieter seine Mietfläche übernommen. Bis Ostern 2022 werden sieben weitere Mieter eingezogen sein.
s+v stellte dafür alle Büroräume nach den individuellen Wünschen der Mieter einzugsfertig her und errichtete für einzelne Mieter unter anderem
• Klima-Split-Anlagen in den Büros,
• Stahlbühnen mit Fachbodenregalen und Palettenregale,
• zusätzliche Wasseranschlüsse, Grundleitungen, Bodeneinläufe und Edelstahlrinnen in der Halle,
• zusätzliche Heizkörper sowie Verschattungsanlagen in den Servicebereichen,
• Ausbau von Umkleiden, Waschräumen und Duschen,
• Leistungserhöhung Strom- und Fernwärmeversorgung.

Selbstverständlich übernimmt s+v auch die Nutzungsänderungsanträge inkl. aller erforderlichen Planungs- und Sachverständigenleistungen für jeden Mieterausbau.

Mit der Fortführung der Errichtung des Gewerbeparks SEGRO Park Berlin Airport (Phase 5 B) ist schon begonnen worden.



3. Dezember 2021

Mit dem Start der Stahlbaumontage für die Dachkonstruktion der Hallen in Hilden, beginnt ein Schlüsselgewerk und damit eine neue Etappe des Projekts.
In den kommenden Wochen werden ca. 410 t Stahlfachwerkbinder montiert, damit noch in diesem Jahr mit den Dacharbeiten begonnen werden kann.

 

 



3. November 2021

Trotz anhaltend schlechten Wetters sind die Arbeiten am Unternehmerpark Hildener Tor im Zeitplan. Nach Abschluss der Entwässerungs- und Kanalarbeiten ist nun mit der Ausführung der Aussenanlagen sowie der Fundamentarbeiten für die Cubes (6 zweigeschossige, vorgelagerte Bürogebäude) begonnen worden. Durch die herbstlichen Verhältnisse ist die beeindruckende Konstruktion aus allen Richtungen sehr gut zu sehen.

Unternehmerpark – Hildener Tor

 

 



2. November 2021

Berlin Pankow am 01.10.2021:
Die stahl+verbundbau gmbh hat mit den Bauarbeiten für die Errichtung eines Lager Logistik Zentrums der Stadler Deutschland GmbH in Berlin Pankow begonnen.
Auf dem historischen Industriegelande werden die bestehenden Flächen beräumt und vorhandene Gleis- und Infrastrukturanlagen rückgebaut sowie moderne Medienver- und Entsorgungsanlagen errichtet bevor die Hochbauarbeiten beginnen.
Durch stahl+verbundbau gmbh werden die Projeksteuerungs-, Planungs- und Bauleistungen erbracht und koordiniert.

Lager-Logistik-Zentrum von Stadler Deutschland GmbH in Berlin Pankow



5. Oktober 2021

Auf dem Baufeld 110 in der HafenCity Hamburg am Baakenhafen entsteht ein Hochhaus zur Nutzung als Büro- und Geschäftshaus.
Die ersten 6 Obergeschosse und das Erdgeschoss mit Mezzanin haben eine Ringförmige Struktur. Diese wird in der südwestlichen Gebäudeecke von einem Turm unterbrochen, welcher neben dem Erdgeschoss mit Mezzanin 14 Obergeschosse aufweist.
Vor einem Jahr hat die stahl + verbundbau gmbh den Zuschlag über die Lieferung und Montage von Stahl- Verbundstützen im Sockelbau und Vierendeel-Rahmen-Konstruktionen im Sockelbau und Turm erhalten.
Für die ersten Geschosse wurden in den vergangenen Monaten bereits bis 4- geschossige Verbundstützen geliefert und montiert. Durch den Einsatz des s+v® Stützensystems konnte die Optik der Verbundstützen an die angrenzenden Betonstützen angepasst werden. Die ursprünglich geplanten Mischsysteme kamen nicht zum Einsatz.
Ab dem 1. Obergeschoss kommen Abhänge- und Vierendeelkonstruktionen aus Stahlprofilen zum Einsatz die auskragende Gebäudebereiche im Endzustand abfangen werden. (Der Belgier „Arthur Vierendeel“ ist Erfinder des Vierendeelträgers)
Die Montage des ersten 2-geschossigen Bauabschnitts im Sockelbereich (siehe Foto) erfolgte im Juli / August dieses Jahres. Der Zweite Bauabschnitt zur Komplettierung des 4-geschosssigen Vierendeelrahmens wird im nächsten Quartal montiert.
Ab Anfang 2022 erfolgt die Lieferung und Montage von 10-geschossigen Vierendeelkonstruktionen die das Haupttragwerk des Turms bilden.

EDGE HafenCity

Bild von der Baustellen- WEBCAM